Umzug in Wien – Tipps zum richtigen Beladen des Umzugswagens

Umzug in Wien – Tipps: Bei Ihnen steht in Kürze ein Umzug in Wien an oder Sie sind bereits dabei Ihren nächsten Umzug Wien zu planen? Ein Umzug in Wien bringt eine ganze Reihe von Arbeiten mit sich. Wer umziehen will, muss bereits davor auf mühsame Wohnungssuche gehen und eine passende neue Wohnung finden. Ist die neue Wohnung gefunden, geht die eigentliche Arbeit erst los. Bereits im Vorfeld des eigentlichen Umzugs sind einige organisatorische Dinge zu erledigen. So müssen beispielsweise die alte Wohnung gekündigt werden, Nachsendeaufträge bei der Post hinterlegt werden und nicht mehr gebrauchte Einrichtungsgegenstände entrümpelt werden. Zu guter Letzt muss vor dem tatsächlichen Umzug in Wien der alten Wohnung eine Endreinigung durchgeführt werden, damit die Schlüsselübergabe stattfinden kann und der Vermieter keinen Grund findet, um Abstriche bei der Kaution zu machen.

Wie man sieht, gibt es einiges zu tun. Der Umzugstag selbst, an welchem das Hab und  Gut von den ehemaligen Wohnräumen  in die neue Wohnung gebracht werden sollen, ist meist der stressigste Tag.

Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie Ihr Umzugsauto richtig beladen und somit Ihre Möbel und Umzugskartons sicher in Ihr neues Zuhause bringen.


Richtig beladen leicht gemacht

Zuerst sollte man immer die Umzugskartons in das Umzugsauto einladen. Diese werden bestenfalls in Längsrichtung übereinandergestapelt, so kann man umzug-in-wienlästiges und gefährliches Verrutschen vermeiden. Die Zwischenräume kann man mit kleineren Gegenständen, Kleidungssäcken oder Teppichen ausstopfen. Dies gibt zusätzlichen Halt und spart Platz.
Schränke und  Möbelteile werden Rückseite an Rückseite aneinandergestellt. Damit keine Schäden entstehen und nichts verloren geht, sollten Schlüssel und Griffe zuvor abgenommen werden.
Oberster Grundsatz beim Einräumen des Umzugsfahrzeuges ist: Keine Hektik aufkommen lassen und sorgfältig arbeiten. Nur so kann gefahrenloses Übersiedeln für Ihre Möbelstücke und die Umzugshelfer gewährleistet werden.

Möbel verstauen – Was gilt es zu beachten?

Um Verkratzen oder Beschädigungen zu vermeiden sollte man sperrige Möbelstücke und fragile Gegenstände in Sicherheitsfolie oder Packdecken einhüllen.

Beim Einpacken von Möbeln sollte man folgendes beachten:

– Alle Teile müssen fixiert werden. Es darf nichts wackeln oder lose stehen.
– Schwere Möbel dürfen nie neben zerbrechlichen Gegenständen abgelegt werden.
– Gepolsterte Möbelstücke wie Sofas oder Stühle sollten extra geschützt werden
Wie man sehen konnte, ist das Beladen eines LKWs nicht gerade einfach. Das sichere Beladen verlangt einiges an Erfahrung und Know-How. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Einrichtungsgegenstände beim Verladen und während des Transports nicht beschädigt werden.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte diese Aufgabe einem professionellen Umzugsteam überlassen.

Das Umzugsteam von Profi Umzug Wien unterstützt bereits seit Jahren Kunden bei Ihrem Umzug innerhalb Wiens. Auch internationale Umzüge oder Büroumzüge gehören zu den Serviceleistungen von Profi Umzug Wien. Als erfahrene Spezialisten für Umzüge jeder Art helfen wir Ihnen gerne auch bei Ihrem nächsten Umzug in Wien. Gerne können Sie uns für ein kostenloses sowie unverbindliches Beratungsgespräch kontaktieren. Wir beantworten bereits im Vorfeld gerne alle Fragen zu Ihrem Umzug.


Jetzt kostenlosen Besichtigungstermin vereinbaren!

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage

und vereinbaren Sie einen kostenlosen Besichtigungstermin!

Mehr als 10 Jahre praktische Erfahrung mit Umzügen, Übersiedlungen, Entrümpelungen, Entsorgungsdienstleistungen und sonstigen Transporten sprechen für uns.